So putzen Sie Ihr Bad richtig.

Mit unseren Reinigungs- und Pflegetipps haben Sie lange etwas von Ihren neuen Badmöbeln.

Reinigungs- und Pflegetipps Keramik-Waschbecken

Unsere Keramik-Waschbecken sind aus Sanitärkeramik mit einer glatten, sehr kratzbeständigen Oberfläche gefertigt. Für die tägliche Reinigung sind klares Wasser und ein sauberes Tuch ausreichend. Kalkflecken sowie Seifen- und Fettrückstände entfernen Sie am besten mit einem milden Bad- oder Essigreiniger und einem weichen Schwamm. Bei hartnäckigeren Verschmutzungen können Sie den Essigreiniger auch über Nacht einwirken lassen. Gut zu wissen: Rückstände von fluorhaltigen Produkten, wie zum Beispiel bestimmten Zahncremes sollten Sie sofort entfernen. Diese können bleibende Flecken auf Ihrem Keramik-Waschbecken bilden. Verzichten Sie bei der Reinigung bitte grundsätzlich auf scheuernde Putzmittel und Schwämme.

Reinigungs- und Pflegetipps Mineralmarmor-Waschbecken

Unsere Waschbecken aus Mineralmarmor, auch Mineralguss genannt, zeichnen sich durch ein langlebiges und pflegeleichtes Material aus. Wasser und milde Putzmittel eignen sich perfekt für die Reinigung und Pflege. Bitte verwenden Sie keine scheuernden Reiniger und entfernen Sie aggressive Kosmetika wie Nagellackentferner oder Haarfärbemittel schnellstmöglich von der Waschbeckenoberfläche, um Verfärbungen des Materials zu vermeiden. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Mineralmarmor-Waschbecken mindestens einmal jährlich mit den entsprechenden Pflegemitteln zu polieren und zu wachsen, z.B. eignen sich hierfür auch Produkte aus dem Automobil-Bereich. Durch diese Intensivpflege wird die Waschbecken-Oberfläche wieder glänzend und kleine Risse werden verschwinden. Für die Reparatur tieferer Risse gibt es spezielle Reparatursets.

Reinigungstipps Badspiegel

Unsere Badspiegel reinigen Sie am besten mit Wasser und einem Microfasertuch. Für ein streifen- und fusselfreies Ergebnis ein Trockenwischen mit Zeitungspapier.

Reinigungs- und Pflegetipps Badmöbel aus MDF und Melamin

Unsere Badmöbel reinigen Sie am schonendsten mit Wasser und einem milden, nicht scheuernden Reinigungsmittel, zum Beispiel Neutralreiniger oder Spülmittel. Bitte wischen Sie immer mit einem trockenen Tuch nach.

Sollten aggressive Kosmetika wie Nagellackentferner oder Haarfärbemittel auf die Möbeloberfläche geraten, entfernen Sie diese bitte sofort, damit keine bleibenden Flecken oder Verfärbungen entstehen.

Reinigungs- und Pflegetipps Armaturen

Badezimmer-Armaturen reinigen Sie am besten mit einem feuchten Tuch. Anschließend wischen Sie mit einem trockenen Tuch sanft nach. Hartnäckigere Kalk- oder Seifenflecken entfernen Sie am besten mit einem handelsüblichen Badreiniger und einem weichen Schwamm oder Tuch. Bitte sprühen Sie den Reiniger nicht direkt auf die Armaturen, da die Sprühnebel in den Öffnungen Schäden verursachen können.